Lymphdrainage (MLD)

Unter der manuellen Lymphdrainage versteht man die angewandte Entstauungstherapie. 

Dabei werden angesammelte Gewebsflüssigkeiten (Ödeme) durch manuelle Stimulation zum verstärkten Abtransport angeregt. Die rhythmisch kreisenden und pumpenden Griffe werden mit einem sensibel dosierten Druck dem individuellen Krankheitsbild angepasst.

Die Lymphdrainage ist eine weltweit verbreitete 

„Komplexe Physikalische Entstauungstherapie (KPE nach Vodder, Földi oder Asdonk)“ und verfügt über ein breites Spektrum an Anwendungsgebieten.

 

Für diese Arten der Behandlung sind alle Therapeuten (je nach Lehre) in dem

Physiotherapie Zentrum Dortmund qualifiziert.

Mögliche Anwendungsbereiche für Lymphdrainagen (MLD):

  • Ödeme/ Wasseransammlungen in verschiedensten Körperregionen

  • Orthopädische und traumatologische Erkrankungen, die mit Schwellungen einhergehen

  • Morbus Sudeck

  • Schwellungen nach einem Schlaganfall

  • Lymphödeme bei Schwangerschaft

  • Brustkrebs und andere Karzinome

Kompressionstherapie  Entstauende Bewegungsübungen⎢Manuelle Stimulation

Physiotherapie

Zentrum Dortmund 

Herr Hardy Hoffmann 

Nußbaumweg 5

44143 Dortmund

Tel.: 0231/ 77 76 68 00

Fax: 0231/ 77 67 67 99

E-Mail: info@physiotherapie-zentrum-dortmund.de

 

Zu den Öffnungszeiten

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Twitter - Weiß, Kreis,
  • YouTube - Weiß, Kreis,

©  2020

Alle Rechte vorbehalten

Direkteinstiege